heute war der letzte Zahnarzttermin. Es wurde noch etwas abgeschliffen und eine Knirscherschiene angepaßt, die ich nachts tragen soll. Ich wußte gar nicht, das ich mit den Zähnen knirsche;-)

Das Phänomen des Zähneknirschen hat durchaus natürliche Ursprünge: das Zähneknirschen hatte in unserer Urzeit die Funktion der Warnung und Abwehr von Feinden. Heute dient das Zähnepressen und Zähneknirschen dem Stressabbau und findet hauptsächlich in der Nacht statt.

Weihnachtsmarkt ist jetzt auch abgehakt, denn 4 mal reichen nun wirklich und decken ein paar Jahre ab 😉
Noch 2 mal schlafen!

6 thoughts on “mit dem Thema bin ich jetzt durch”

  1. So eine Knirschschiene nenn ich auch mein eigen, aber ich hab schon seit einer halben Ewigkeit keine Ahnung, wo das Teil steckt. Ich hab mir schon die Zähne ziemlich abgeknirscht…..

    Ich wünsch Dir eine gute Rückreise!

    Frau Momos letzter Blog-Beitrag..Der Wettlauf hat begonnen

    die Heimreise ist kürzer, weil Spanien magnetische Wirkung hat

  2. jesses maria ne knirschschiene? dazu die neuen beisserchen .. hanibal lector der mädels? *grins*

    lg u.

    velvets letzter Blog-Beitrag..Sexy Bustier

    ich war schon immer etwas Besonderes 😉 willkommen im blog

  3. Noch 2 mal schlafen!
    *heul* (für dich natürlich schön – trotzdem bin ich traurig :’-( )

    maksis letzter Blog-Beitrag..Herzlichen Glückwunsch …

    (((maksi)))

  4. Dann beiße ich nachts also meine Feinde weg – auch schön 😀
    Ich trage seit 3 Jahren auch so eine Schiene – meine Kiefermuskulatur ist der Erfindung sehr dankbar!

    Consuelas letzter Blog-Beitrag..Schneeballschlacht

    und vor allem schabst du deine Zähne nicht ab. Ich selbst habe sie heute Nacht rausgenommen (die Schiene wohlgemerkt) und muß mich erstmal dran gewöhnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.