nur soviel: die Sonne scheint! Dann müßte es eigentlich in Deutschland schlechter werden;-)
Gleich gehts noch einmal zum Arzt, der dann meine müden Knochen richtet und anschließend wird bei der Gelegenheit in Roses das Meer fotografiert und Sushi gekauft.

Mein nietiger Steuerberater meinte, das wäre alles schon bezahlt (siehe gestriger Beitrag). Entweder versucht die Gemeinde (nicht umsonst wird Spanien als Pfusch- und Pleiteland bezeichnet) abzuzocken oder sie haben ein etwas wirres Ablagesystem oder der Steuerberater ist tüttelig. Wir werden sehen.

lästerliche Grüße

.

6 thoughts on “nichts Neues unter der Sonne Spanien”

  1. melde nordoestliche Sonnenstrahlen, gruenlandschaftliche Ausgucke und vollknospische Alleenwege.
    Da mein Maennerduo gen Andalucia duest hab ich das Wetterorakel befragt – und siehe da : dort erwartet sie Regen. Zum Beladen des Transporters nicht ideal, aber ich goenns ihnen *fg*

    ach ja….ungeklaerter Papierkram soll dort auch noch rumliegen 😉

    Bekoemmliches WE wuensch ich dir :-))

    1. nächste Woche ist auch hier Regen angesagt *wäääääh*
      ich bin gerade am Sushi-Mampfen. Ich denke, morgen hole ich mir noch eine Portion. Schönes WE

    1. ich habe Spritze bekommen, weil ich noch eine Schleimbeutelentzündung habe (irgendwie an Hüfte/Oberschenkel) Man sieht es nicht, aber seit gestern habe ich Probleme beim Anwinkeln des Beines. Ansonsten alles klar;-)
      schönes WE Evita

  2. Viel Spass beim fotografieren – und die Knochen müssen wieder fit werden, jetzt kommt doch die schöne Zeit im Jahr, wenns wieder heiss wird, dann will man sich ja auch nicht unbedingt zu viel bewegen 😉
    .-= Marie´s last blog ..Endlich Sonne! =-.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.