ich bin geplättet von meinem poetisch aphoristischen Eingangstitel – entweder man kanns oder nicht. Hach, immer diese Selbstbeweihräucherung; ich bin über mich selbst gerührt 😉

Du kannst tausendmal eine Hand schütteln, immer wenn du die Tür öffnest, ist das eiskalte Händchen da. Du bist nicht allein und alles wird gut 😉

quelle

3 thoughts on “nimm die Hand, die dir die Tür öffnet”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.