ich erspare euch mal die letzten Schläge auf meinen Hinterkopf, aber eine frohe Botschaft kann ich verkünden: Telefon geht wieder. Die Handwerker, die meine Gastherme installiert haben, haben leider das Telefonkabel erwischt. ER hatte den Einfall, dort mal nachzuschauen und siehe da…alles läuft wieder perfekt;-)
Nebeneffekt der letzten Tage: ER und ICH sind ziemlich angenervt von allem, irgendwie miteinander sprachlos und wir hoffen wieder auf bessere Zeiten.

Falls Bloggerfreunde von Maksi hier auftauchen sollten; sie ist momentan im Krankenhaus und hofft auf Entlassung am Montag. Gute Verbesserung!

5 thoughts on “nur nicht an die Decke gehen”

  1. Liebe Grüße und schnelle und gute Besserung an maksi!!

    Und Euch beiden das Wiederfinden der Sprache. Ich finde fast nichts schrecklicher als gemeinsame Sprachlosigkeit, kenne das aber auch.
    Alles Gute für Euch!

    Frau Momos letzter Blog-Beitrag..Augen auf beim Schuhe putzen

  2. houps, zu schnell aufs Knöpfchen gedrückt 🙁

    Ich drück mal die Daumen , dass DU und ER die Sprache miteinander wiederfindet und die bessren Zeiten bald kommen 😉

    Herr Momos letzter Blog-Beitrag..Denkanstoss für Ypsilanti, Münte & Co ?

  3. Danke für die Nachricht über Maksi –
    ich hatte mich schon gewundert….

    Herr Momos letzter Blog-Beitrag..Denkanstoss für Ypsilanti, Münte & Co ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.