es war doch etwas anstrengend, aber schön. Wir haben diesmal alles aus einer völlig anderen Perspektive gesehen. Vorher vom Boot aus, nunmehr mit dem Jeep.

mehr Fotos gibt es hier

10 thoughts on “Offroadtour in die Berge”

  1. Ich muss gestehen, ich hab auch erst OffrAd gelesen und hab solche Augen gekriegt 😯

    Die Bilder aber sind wunder wunderschön. Und ich schließe mich den anderen an. Das Bild von Dir ist sehr hübsch, und das mit dem Hund soooo traurig!

  2. ach du schande, hab offradtour gelesen… sorry…
    muss jetzt los auf arbeit. nullbockhab 🙁
    liebe grüße und wünsch dir einen herrlichen tag!
    eva

  3. der Hund sah wirklich traurig aus, aber er hatte glänzendes Fell, war noch sehr jung, hatte eine Matratze zum schlafen und es lagen Essensreste rum. Irgendjemand kümmert sich also. Ach Menno, klar hätte ich ihn am liebsten mitgenommen, aber die Vernunft siegte.

  4. Das Foto von dir: 🙂
    Das Foto vom Hund: 🙁
    Die restlichen Fotos: wunderschön (und man könnte ins Schwitzen kommen, allein beim Anschauen. Sieht heiß aus an diesem Tag).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.