nachdem das gewohnte Gruppenheulen beendet war und jedes Kind unbedingt den Ball des Anderen haben wollte, kam alles dann doch etwas zur Ruhe. Emma war etwas verunsichert, weil sie heute nun zum zweiten Mal in den Kindergarten mußte und die Oma nun auch noch mitgekommen ist. Vor lauter Schüchternheit hat sie versehentlich die Hand einer anderen Mutter genommen, um seelischen Halt zu finden. Der Schreck war groß, als sie dann ihren Fehler bemerkte 😉

Die Türen im Kindergarten sind ‘kindgerecht’ sehr sehr hoch angesetzt. Ich kam mir vor wie ein Zwerg, als ich nach dem Türgriff langte.

Ist schon niedlich die kleinen Toiletten und Waschbecken zu sehen. Im Speiseraum haben sie einen großen runden Tisch. in der Mitte ein großes ‘Loch’, wo sich zwei Kindergärtnerinnen hineinsetzen und die ganze Bagage füttert;-)

Es gab ausreichend Gebäck, Süßkartoffeln und Schweppes und einen großen Haufen gerösteter Kastanien. Fast hätte ich mir den Zahn ausgebrochen, weil ich die Schale nicht entfernt hatte. Weit und breit allerdings kein Mülleimer, so daß ich die Schale noch ungefähr ne halbe Stunde im Mund behielt, höflich wie ich bin;-)

saludos

3 thoughts on “Party im Kindergarten”

  1. die anderen haben natürlich die Schale abgepult, weil sie die Kastanie als solche auch erkannt haben. Ich hatte gedacht, das wäre Schokolade, weil sie so dunkelbraun war. Gesprochen hab ich sowieso kaum, weil im Kindergarten nur catalan gesprochen wird, allerdings ein ‘hola’ habe ich schon rausgebracht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.