pauschal für 2014
tausche ich um

2014 zum ersten Mal getan?
nichts, aber ich habe neue Freunde hier dazugewonnen und das macht mich happy

2014 nach langer Zeit wieder getan?
Haarfarbe etwas verändert, aber pillepalle eigentlich


2014 leider nicht getan?

erfolgreich ein paar Kilos abgespeckt, wie auch in den Jahren 2009-2013. Ich gratuliere dem Schweinehund und geb mich erschlagen

Der hirnrissigste Plan?
alleine eine Reise gebucht zu haben

Die gefährlichste Unternehmung?
vielleicht nicht so gefährlich, aber angsteinflössend: die Spritzen ins Auge

Die teuerste Anschaffung?
Autoreparatur

(Un)wort des Jahres?
Gutmensch

Zugenommen oder abgenommen?
zugenommen

Stadt des Jahres?
Bonn, die Demo für Menschlichkeit und gegen Pegida

Alkoholexzesse?
null

Davon gekotzt?
never

Haare länger oder kürzer?
kürzer

Kurzsichtiger oder Weitsichtiger?
wahrscheinlich noch kurzsichtiger

Mehr Kohle oder weniger?
weniger

Mehr ausgegeben oder weniger?
gezwungenermaßen mehr

Mehr bewegt oder weniger?
weniger

Wünsche für Andere
alles Schöne natürlich;-)

Krankenhausbesuche?
9

Getränk des Jahres?
Wasser


Das leckerste Essen?

Knusperente

Most called Persons?
so einige

Die schönste Zeit verbracht mit?
Heidi + Fotofreunden unterwegs

Die meiste Zeit verbracht mit?
Heidi-Heinzi

Song des Jahres?
hab keinen


Buch des Jahres?

das Buch der 39 Kostbarkeiten von Jan Weiler

Unwort des Jahres?
Pegida, Gutmensch

TV-Serie des Jahres?
walking dead *öhm*

Erkenntnis des Jahres?
ich bin doch anstrengender als ich dachte

Drei Dinge auf die ich gut hätte verzichten können?
meiner Heidi adios gesagt zu haben, Überflutung in der Wohnung, wieder ein Jahr ohne Familia


Nachbar des Jahres?

meine Vermieterin

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
nicht mit der Pegida zu marschieren!

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Und vergiss nicht, du bist eine wundervolle Frau! Danke Ingo

Die größte Enttäuschung?
darüber schweige ich


Die Erkenntnis des Jahres?

es geht weiter, packen wir es an

Beste Idee/Entscheidung des Jahres?
tja..

Schlimmstes Ereignis?
der Tod von Heidi

Schönstes Ereignis?
??? schlimm, mir fällt nichts ein

Vorsatz fürs neue Jahr?
in bestimmten Dingen mehr Selbstbewußtsein zu haben und angstfreier leben

2014 war mit einem Wort?
ziemlich scheisse

4 thoughts on “persönlicher Jahresrückblick 2014”

  1. Schließe ab mit dem, was war.
    Sei glücklich über das, was ist.
    Bleibe offen für das, was kommt.
    Das Leben ist schön.
    Von einfach war nie die Rede.
    (keine Ahnung, von wem das stammt)
    in diesem Sinne ein gesundes neues zwanzigfünfzehn 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.