wer kennt das nicht. Frust ohne Ende, Holzhacken geht nicht, weil gerade kein ‘freier’ Baum in Sicht ist, den man amokmäßig kleinhacken könnte. Wohin also mit diesen durchaus menschlichen Emotionen?
Schrei doch einfach mal in eine Vase und die Bewunderung bzw. Aufmerksamkeit der Kollegen, Familienangehörigen und vor allem der Vorgesetzten ist dir sicher.

Kostet 79 USD und wer hats erfunden? Klar, die lütten Japaner, die schreien – wie auf dem Foto erkennbar ist – völlig sinnbefreit nackisch. Also Mut zur Lücke liebe Freunde.

via

6 thoughts on “Schreien bis der Arzt kommt”

  1. Ich würde es mal damit probieren, mir den Frust von der Seele zu schreiben.
    So mit allem Drum und Dran. Am Besten natürlich ohne Spuren zu hinterlassen.
    dahin, wos niemand sieht. Das hilft ganz bestimmt.

  2. schreien? Das kann ich prima ohne Vase. Und dieses häßliche Ding würde ich dann lieber an die Wand werfen.
    Früher sammelte ich Poster verhaßter Stars um sie im Wutanfall zu zerreißen.

  3. In die Vase schreien? Hm, da fallen mir sinnvollere Verwendungszwecke für eine Vase ein. Ich beiße lieber weiterhin in die Tischkante! Das macht weniger Lärm, und hilft genauso gut gegen Frust. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.