das kann sich ja kaum jemand vorstellen. Ich sitze seit Tagen in der Bude, weil es draussen zu laut ist. Die Großfamilia ist ja pünktlich zum Ferienbeginn hier eingetroffen mit einem Kind mehr – nun sind es 4 und das Theater ist noch schlimmer als in den letzten 2 Jahren. Nachdem der Nachbar durch eine Wand bei mir gebohrt hat und mit einer Tube Moltodingsbums zu mir kam, habe ich die Gelegenheit genutzt und gesagt, dass der Lärm eine Zumutung sei und er doch bitte dafür sorgt, das wenigstens während der Siesta und ab 22 Uhr etwas Ruhe ist. Es kann nicht sein, das ich mich vor Gekreische draussen nicht aufhalten kann und bei geschlossenen Fenstern und Türen im Haus sitze. Wir haben teilweise an die 35 Grad. Er zuckte nur mit den Schultern: ‚ es wären halt Kinder‘.

Ok, ich muss sie nur noch ein paar Wochen aushalten und es wird mir leicht gemacht, hier zu verschwinden.

Spanien ist wunderbar, das Klima, die Menschen, zum Wohnen ist es aber überhaupt nicht geeignet.;-) Spaaahassss


Ich verspreche, das wird mein letzter Eintrag betr. Lärmbelästigung sein.

Ich liebe Kinder, aber ich kann Menschen verstehen, die ein kinderfreies Hotel im Urlaub aufsuchen. Das werde ich auch so handhaben. Schnauze voll. Ich habe fertig!

12 thoughts on “schwitz”

  1. Kann ich absolut verstehen. Ich bevorzuge im Urlaub auch kinderfreie Hotels. Irgendwann will man doch seine Ruhe haben. Und du gehst wirklich zurück nach D? Hmm. Ich würde gerne auswandern 😉

  2. Ich hatte ja gehofft, du wärst schon weg, wie schaut es denn bei dir mit dem Feuer aus? Muss doch ganz nah bei dir dran sein. Gib mal Infos bitte.

  3. Ja, so nett die „lieben Kleinen“ sein können – so anstrengend kann es doch auch sein mit ihnen… aber waren/sind die Kinder denn nach 22h immer noch wach?! naja, angesichts der Temperaturen bin ich schon ein bisschen neidisch und würde gerne sagen – ab nach Spanien;)

    1. teilweise geht es bis 24 Uhr. Ich kanns nicht verstehen, die Kinder sind dann dermaßen aufgedreht und heulig, den Eltern scheint das egal zu sein.

  4. wie – nie wieder meckern über ar***lochkinder? versprich nix, was du nur so schwer halten kannst – obwohl in dem fall ja offenbar wirklich die eltern das problem sind. ‚es sind eben kinder‘ zählt vielleicht für EINEN zwischenfall, aber nicht bei dauerzustand. aber vermutlich fehlte mir einfach nur die südländische gelassenheit, als ich früher die 3 kindelein zu rücksicht ermahnt habe (was auch funktionierte – insofern erwarte ich ähnliches von anderen)

    und hey – ich habe jahrelang jeglichen frust in mein blog getippt, das hilft. dass es jetzt ruhiger ist bedeutet nicht, dass ich mich mehr beherrsche, es gibt nur gerade nicht so viel, was ich irgendwo loswerden will.

    ich hioffe doch, dass du nach dem umzug hier ein ruhiges plätzchen hast 🙂
    altersgerecht 😈 *duckundweg*

    1. *lol* ein altersgerechter Ruhesitz. Ich hau dich gleich;-)
      Für Spanier sind ihre Kinder alles Prinzen und Prinzessinnen, sie dürfen alles. Ich hab zu tun, mir ist das jetzt egal (aber trotzdem sind es Ar****kinder von Ar****eltern;-)

  5. Ich kann deinen Ärger wg. Lärmbelästigung so gut verstehen… das geht echt gar nicht, dass man deswegen nicht raus kann. Auch ich liebe Kinder, aber man muss ihnen halt einfach auch verständlich machen, das es bestimmte Grenzen gibt und Zeiten, an denen nicht mehr rumgeschrien werden kann.

    PS: Glückwunsch, Spanien 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.