ER schreibt nicht nur wunderbare Satire, sondern hier beschreibt er unsere nahe Zukunft

Glückseligkeit per Datenchip. Es geht um Ella, die eine Ausbildung zur Bedenkenträgerin macht und um Jonas, der als Blogger für eine Werbefirma arbeitet.

Jonas ist 18 Jahre alt, Ella ein Jahr jünger. Damit befinden sie sich in ihrer sogenannten produktiven Phase, die mit 15 beginnt und bis zum 85. Lebensjahr dauert. Danach folgt eine fünfjährige Ruhestandsphase, bevor man, wie es heute heisst, sich zu ewigen Ruhe legen darf.

ich bin ja sonst nicht so eine Lobhudlerin, aber die Geschichte habe ich verschlungen und ich wünsche mir mehr davon. Der Schluß setzt dem Fass dann noch die Krone auf 😉

3 thoughts on “sieht die nahe Zukunft so aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.