satte 25 Grad, Arbeit hinter mir, frische Ananas geschnitten und nun gehts raus an die frische Luft. Mails müssen warten. Ach ja, und Antonio war wieder da, zwar ohne Salmis und den anderen Dingen, auf die ich warte, aber mit Postkarte von twittercom/besserwerber. Tja, Marketing ist ein hartes Brot

Und noch viel schöner ist, dass ich am 7.5. Besuch von Christel bekomme, mit der ich vor 100 Jahren im Internat war und die mich vor einiger Zeit hier wiedergefunden hat. Sie ist auch ziemlich cameraverrückt und wird mir garantiert das Eine oder Andere beibringen können; sie hat es schließlich gelernt. Ich freue mich darauf und ich bin jetzt schon aufgeregt… 😯

9 thoughts on “so will ich es haben”

  1. ich denke, ich bin ein paar Jährchen älter als du. Früher war es so 😉 Das Internat wurde von einer Gräfin geführt und da herrschen andere Umgangsweisen, als bei den normalen Untertanen;-)

  2. Um kochen und bügeln zu lernen ins Internat?
    Erstaunlich, dass meine Mutter mir das auch ohne Internat beigebracht hat *lach*
    in musik war ich auch klasse 🙂

    zaubis letzter Blog-Beitrag..Drum singe wem Gesang gegeben…….

  3. wie schön, dass du besuch bekommst 😛
    wieso warst du im internat? warst ne schlimme göre ❓ ❗
    hab heut wild mit meinem neuen handy rumgeknipst nokia 5800 xpress music. soooo ein schöööönes handy und soooo kompliziert mit dem touchscreen ohne tasten… 😯
    schönes wo-ende!

    1. meine Mutter meinte, wenn ich geheiratet werden will, dann muß ich auch kochen und bügeln können. Es hat mir eine 4 in Hauswirtschaft eingebracht, aber in Musik war ich ganz gut.

      Glückwunsch zu deinem neuen Handy.

  4. freue mich für Dich über die tolle Abwechslung 🙂
    vielleicht lernen wir uns dann auch kennen, macht ihr dann mal mit der güldenen Prinzessinenkutsche einen Ausflug zu der Frau auf dem Berg

  5. na, na, nun übertreib mal nicht mit meiner Erfahrung, bin Autodidakt und bringe meine vollautomatische Kamera mit …

    Ich freue mich auch riesig und möchte am liebsten gleich packen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.