wenn ein Eingeborener etwas erzählt und man versteht nichts, sind diese Zwischenrufe immer ganz hilfreich 😉

ach ja — ah claro
ach nein/nee — no me digas
ach was — qué dices
ach so — ah vale
aha — ajá oder ya<
ohjemine – o Jesus domine
(wenns hart auf hart kommt;-) )
pfui – puaj
mein Gott – dios mío

5 thoughts on “spanische Zwischenrufe”

  1. klugscheiss: Die spanische Flagge besteht aus drei Querstreifen: rot, gelb, rot; der gelbe Streifen hat die doppelte Breite jedes der roten – Die Grundfarben der Flagge von Portugal sind dunkelgrün und scharlachrot. Flächenaufteilung: die portugiesische Nationalflagge ist zwei Fünftel grün und drei Fünftel rot. ❗

    ab und zu so ein Wort eingeworfen, hilft das manchmal ungemein;-)

  2. Sowas sag´ ich immer dann, wenn mir jemand Geschichten erzählt, die mich eigentlich überhaupt nicht interessieren 🙄 und ich auch nicht gscheit zuhöre. Da kommt ein “aha”, “achso”, “echt?”, ganz gut 😆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.