von Gerlinde habe ich ein Stöckchen mitgenommen und will es so spontan wie möglich, beantworten, d.h. die Anfangsworte mit meinen Gedanken dazu vervollständigen. Wer möchte, darf es gerne mitnehmen.

Das Leben ist…schwierig
Sterben müssen heißt… nicht mehr da zu sein
Menschen können… unmenschlich sein
Menschen sollten…sich nicht so wichtig nehmen
Die Welt braucht…Idealisten
Das Wichtigste im Leben ist… Liebe
Unwichtig ist… Perfektion
Vergangenheit ist… abgehakt
Zukunft bedeutet… Fragezeichen
Zeit ist… messbar
Liebe ist… die Erfüllung
Freunde haben ist…lebensnotwendig
Glück ist… nicht einlösbar
Gefühle sind… auszuleben!
Konflikte bedeuten…sich auseinandersetzen
Hoffnung ist…nicht immer vorhanden
Glauben können ist…für Viele Hoffnung
Träume sind…Botschaften?
Visionen sind…nicht immer lebbar
Veränderung bedeutet…Neuanfang, Angst
Stagnation bedeutet…Stillstand
Ich brauche…Nähe
Angst habe ich vor…Krankheiten
Mut bedeutet…vorwärts gehen
Das Allerschwerste ist…zu vertrauen
Es ist so leicht…zu urteilen
Verlieren bedeutet…Pech gehabt
Gewinnen heißt…Glück gehabt
Perfekt sein bedeutet…manchmal langweilig
Versagen bedeutet…Erkenntnis
Verlust ist…schmerzvoll
Schmerz ist…hoffentlich vergänglich
Arbeiten bedeutet…Rechnungen bezahlen
Geld bedeutet… Mittel zum Zweck
Leistung ist…relativ
Stärke ist…sich durchsetzen
Phantasie kann…lustvoll sein
Kreativität ist…das Salz in der Suppe
Menschen, die andere nach ihrem Bild formen wollen…müssen draussen bleiben
Gesundheit für meine Lieben…wichtig
Gerechtigkeit…gibt es nicht
Zufriedenheit…da will ich hin
So ziemlich alles…ist austauschbar
Nichts…gibt es nicht

9 thoughts on “Stöckchen – nur ein paar Worte

  1. Tolle Idee,wenn ich darf,nehm ich das Stöckchen mit und stells heute abend mit der Verlinkung zu deiner Seite online,nachdem ich das ausgefüllt habe. :mrgreen: endlich mal ein Stöckchen,was mir wirklich gefällt. 🙄
    lg nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.