ich weiss. Aber ER fährt ja Mitte nächster Woche wieder weg und u.a. muss ja das schöne Wetter hier einfach ausgenutzt werden. Heute schipperten wir durch die Kanäle von St. Margarita. Baguette, Wein und Käse – einfach nur schön *seufz* Das Wetter und das Timing war sehr gut, denn jetzt zieht es sich am Himmel total zusammen.

Ich hab aber ein paar Fotos mitgebracht:

zur Vergrößerung bitte auf die Fotos klicken

15 thoughts on “sträfliche Vernachlässigung”

  1. ich zolle dir, ob deiner entscheidung, nach spanien zu ziehen und fast alles hinter dir zu lassen – den blick auf die zukunft gerichtet- meinen respekt. dazu gehört verdammt viel mut, liebste barbarella! 😉

  2. *seufz* diese fotos sind so schön anzusehen. ich liebe spanien und hab’s schon immer geliebt! du hast meinen traum wahrgemacht; ich war zu unehrgeizig! aber um so mehr freue ich mich durch dich etwas davon mitzubekommen, danke barbara! das tut richtig gut von dir sowas zu lesen und zu sehen, wo hier die welt untergeht, es regnet und stürmt!! 🙁

  3. holger, dnake für den Tipp. Ich werde das nächste Mal diesen Schnipsel übernehmen.

    Ich finde die Fotos mit den Möwen gut gelungen. Es war gar nicht so einfach, denn das Boot schaukelte ein wenig 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.