was bin ich froh, einen kleinen Hund zu haben. Auf nüchternen Magen überall die rieisgen Hundehaufen zu sehen, ist kein Vergnügen. Es gibt auf meinem Spazierweg zum Strand eine Vorrichtung für Plastiktütchen, die man nur rausziehen muss und überall Abfallbehälter. Ich reg mich jetzt drüber auf, weil ich voll reingetreten bin 😉
Aber, es soll ja Glück bringen.

5 thoughts on “Thema: Hundehaufen”

  1. Besonders ärgerlich ist es, wenn man im Winter durch den Schnee stapft und darunter ein Haufen liegt. Das, in Verbindung mit grobstolligen Winterschuhsohlen, ist dann besonders ärgerlich. 🙁

  2. die Tretmienen sind echt gemein, vorallem wenn mans nicht bemerkt und sich dann mit den Schuhen ins Auto setzt.
    Für mein Hundi hab ich immer Tempos in der Tasche, die kann ich notfalls in den nächsten Gully werfen.

  3. honeys hinterlassenschaften würd ich auch mit den kackwegmachbeuteln nicht wegmachen wollen. da brauchste schon ne aldi (odersonsteinkaufgeschäft)-tüte. aber ich muss es ja auch zum glück nicht.

  4. Da sind die Spanier aber den Berlinern oder Brandenburgern voraus mit solchen Sachen. In Lissabon gibt es solche Halter sogar in der City. Das ist prima. Obwohl ich eben selber Tüten zum “Aufräumen” im Auto habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.