Doppelripp wird jetzt an den Händen getragen. Für Diejenigen, die ohne Twitter gar nicht mehr können und/oder die ihre Hände schonen müssen oder als Trendsetter im Winter – Schlüpfer sind ja ‘in’ ein unentbehrliches Bekleidungsstück. Vielleicht ist sogar ein Einschub da, um nötiges Kleingeld, Zigaretten usw. unterzubringen. Genaues weiß man nicht, es sei denn, einer von euch bestellt diese unglaubliche Notwendigkeit für ein aufregendes Leben. Aber bitte auch wechseln, sonst wirken sie schmuddelig;-)

quelle
via

.

18 thoughts on “Unterhosen für die Hände”

  1. Haha, echt eine witzige Idee, aber kaufen würde ich mir die nicht 😀 Wer es erfunden hat muss sich wohl an die Meldung gehalten haben, dass auf der Tastatur mehr fäkalbakterien vorhanden sind als auf dem Klo und damit dann irgendwie das ganze in Verbindung gebracht hat 🙂
    Gibt es die dann auch mit dem berühmten gelben Urinfleck 😀

  2. 😀 Na hübsch sehen die nicht gerade aus.
    so kann man nicht ausgehen mit `nem girl.
    Aber ich habe über Twitter echt mal jemanden kennengelernt.
    Der schrieb alle 4 Minuten was: von wegen: Ich geh jetzt kack…., jetzt esse ich….
    Da muss der eben nen live stream mit `ner webcam legen und nicht seine Finger so zerstören, so dass er diese Handwindeln bald braucht.
    lg aus kiel.

    1. deshalb bin ich nicht mehr gerne bei Twitter. Ich habe einfach nichts Wichtiges zu berichten und es interessiert sich sowieso niemand dafür;-) Solche Twitterer, wie du sie beschreibst, werfe ich eh immer gleich raus

  3. :mrgreen:
    *lol*
    das toppt ja alles, so ein stylishes Stück!

    Da schau an Doppelripp wird Gesellschaftsfähig, (denke ich mal, wenn man ihn so offen trägt?)
    das muss ich unbedingt verlinken , ja darf ich ? Bitte?
    *ROFL*

    Danke für den herrlichen Hinweis 😀
    liebe Grüße katinka

  4. Jetzt im Sommer vielleicht doch nicht so das Richtige.
    Ich würde jedenfalls keine vornehm blassen Handrücken zu gebräunten Fingern und Armen haben wollen 😆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.