was macht man (ich) an einem solchen Tag? Ja, man (ich) nimmt sich vor, die Kleiderschränke aufzuräumen. Wenn nichts dazwischenkommt, wird das erledigt. Ich könnte allerdings auch mal wieder neue Header für den blog suchen oder Mahjoong spielen….
Menno Barbara, nun komm mal endlich in die Pötte!

Vorhin bei meinem Spaziergang war ich stark beeindruckt. Ich kam mit einer Touristin ins Gespräch, die mir erzählte, sie und ihr Mann (beide Mitte 70) hätten sich ein Quad gekauft. Ihr Mann sitzt im Rollstuhl und nun düsen beide mit dem Gefährt durch die Welt. Finde ich absolut super.

Ich hatte auch mal Spass damit:

muchos saludos

8 thoughts on “verregneter Tag”

  1. mein bester freund fährt auch so ein teil. im sommer leihe ich mir das schon mal öfter aus. ist allerdings durch die ballonreifen im strassenverkehr etwas gewöhnungsbedürftig…

  2. Ich weiß nicht, irgendwie tendiere ich bei Freiluft-Fahren dann eher zum Cabrio oder zur Zweirad. So’n Teil ist nicht so richtig was für mich.

  3. also ich bin nicht gekippt, bin nur zu schnell in ein Bambusfeld gerast und steckte fest, weil ich den Rückwärtsgang nicht gefunden habe 😉 Die beiden fahren aber nicht mit so einem popeligen Quad, wie du es auf dem Bildchen siehst. Nein, ihres kostet sage und schreibe 19.000 € und ich werde es mir die Tage mal anschauen.

  4. Barbara, man muss nur mutig sein. Ich hab dir doch gestern von den vier alten Damen zwischen 70 und 92 erzählt, die immer noch reiten. Sie steigen mit einer Leiter auf’s Pferd, aber wenn sie erst mal sitzen, dann sitzen sie 😉 Quad find ich klasse! Da hätte ich auch Bock drauf. Aber die sollen ja so schnell kippen :shock_tb:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.