musste gerade so grinsen,als ich diesen alten Blogartikel las. Ich glaube, ich bin jetzt seit 2003 (?) am bloggen. Einige Jahre habe ich bereits hier rausgeworfen aufgrund der einen Abmahnung, die ich bekommen habe und um nicht jeden Artikel durchzuforsten: weg damit.

Es war ja immer sehr interaktiv am Anfang. Da sich die Blogs aber nach und nach spezialisierten, fiel sehr viel weg von den Sachen, die einfach nur Spaß machten, Wer erinnert sich nicht an die Stöckchen, die rum gingen? 😉 Hier also etwas von 2008:

wie ich zum bloggen gekommen bin? Das möchte Rene gerne wissen. Wer auch mitmachen möchte, schaut bitte bei ihm nach.
Wie die Jungfrau zum Kind, nur haben mich andere bestäubt….;-) Angefangen hat es mit einer HP, aber mir war das nach Jahren einfach zu unkommunikativ und langweilig. Freunde von mir hatten dann irgendwann einen wordpress-blog und ich konnte das überhaupt nicht nachvollziehen, warum, weshalb, wieso die das machen. Später wurde ich dann aber auch von Neugier, Ehrgeiz und Neid zerfressen gepackt, aber mich hinderten noch die Begriffe css, themes uvm, von denen ich null Ahnung hatte. Ich fing dann bei blogger.com an und linste doch immer zu den wp-freaks rüber. Bedingt durch meine Schwäche,immer alles ausprobieren zu müssen, habe ich mir von Bloggerfreunden (Peter, Anne, bt etc.nochmals lieben Dank) Hilfe geholt und mein eigenes ‚Projekt‘ gestartet.Mittlerweile bin ich selber am Basteln und mich schrecken auch keine Datenverluste/Crash‘ . (hab ja immer Hilfe, wenn ich sie brauche) 😉 In meinen Träumen haben mich so manche plugin-Orgien heimgesucht.
Es macht mir Spaß und ich möhte gar nicht mehr ohne

2 thoughts on “was Altes aus 2008

  1. Hihi … jetzt erst gelesen … ich erinnere mich gut gut an deine Anfänge. Aber nicht nur deine, sondern auch an meine. Waren tolle Zeiten damals. *lol*

    1. da war die Bloggerwelt noch in Ordnung, es gab Interaktionen und ein vielfältiges Angebot an Themen und das Beste, es war sogar lustig;-) Stöckchen hin Stöckchen her – hat Spaß gemacht 😉
      Freut mich, dass du mich besucht hast! Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.