gefunden bei job + joy via TeNo

manchmal wird man ja doch wuselbruselig und/oder mitleidig angeschaut, wenn man erklären will, was ein blog ist, oder? 😉

10 thoughts on “was ist ein Blog?”

  1. Ich gerate auch immer in Erklärungsnöte.
    Meine Umgebung und auch meine real Life Bekannten haben mit Internet nicht allzuviel zu tun.
    Wenn ich dann was berichten will und das Berichten mir zu aufwendig ist, sage ich schonmal: “Ach guck doch auf mein BLog, da habe ich ausführlich darüber berichtet.”
    Dann kommt? Hääää? Wat??? Ein Block?
    Ich gib dann einfach nur die Internetadresse, und die sollen dann halt nachsehen… :mrgreen:

  2. In meinem Freundes- und Verwandschaftskreis wissen das auch nur wenige… haben aber auch nie nach der Addi gefragt… kein Interesse…vielleicht auch gut so? 😉

  3. abgesehen davon, daß das ganz passabel erklärt ist, finde ich den Sprecher schrecklich. Der redet noch schneller als ich und ist somit sehr schlecht zu verstehen!

  4. meine Verwandschaft bzw. einige davon wissen schon, dass ich eine Internetseite habe, waren aber noch nie da. Wahrscheinlich null Interesse.

    maksi: 😉

  5. Der Typ macht einen ja rappelig mit seinem Gequatsche und Genuschle.

    Ich sag auch meistens nur “meine Seite” oder “meine Homepage”. Nur bei “Insidern” spreche ich vom “Blog”.

  6. Meine Umgebung interessiert sich nicht die Bohne dafür, also werde ich auch nicht gefragt, also muss ich auch nicht erklären. Hat manchmal so seine Vorteile. Der Nachteil: Einzelkämpfer :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.