ich schicke voraus, dass es keine Quallenplage hier gibt, sondern das Aufkommen durchaus normal ist.


foto:reuter

Auch wenn die Qualle schon tot ist, spritzen sie mit ihren Tentakeln eine Substanz aus, die brennen und schmerzen kann. Es fühlt sich an wie eine Verbrennung und die Folge ist ein Hautausschlag und Jucken, der je nach Empfindlichkeit des Betroffenen Tage oder sogar Wochen anhalten kann. Kann, muss aber nicht!

Was also ist zu tun:

ruhig bis Zehn zählen und keine Panik aufkommen lassen;-)

als Erstes die betroffenen Stellen mit Meerwasser auswaschen und nicht mit Handtüchern abreiben und nicht kratzen!

Versuchen, Tentakelspuren mit Pinzette zu beseitigen.

Sobald wie möglich nach Hause hechten, um dort eine Plastiktüte mit Eis zu füllen und auf die geröteten Stellen legen. Das möglichst alle 5 MInuten wiederholen.

Antiseptisches Mittel auf die Haut auftragen (Jod/Alllohol).
quelle

Die steigende Wassertemperatur und die Ãœberfischung tragen Schuld am vermehrten Aufkommen der Quallen. Die natürlichen Feinde der Quallen, der Thunfisch und die Schildkröte sind so gut wie nicht mehr vorhanden.

Ich kann mich noch gut an meine Kindheit erinnern, wo wir Geschwister uns gegenseitig mit Quallen beworfen haben…

7 thoughts on “was tun, wenn die Quallen stechen”

  1. das ist jetzt 1 woche her. Natürlich wolte ich nicht kratzen, habe das auch eher unbewusst getan weil ich einige mückenstiche habe…
    mittlerweile sieht man aber fast nix mehr, nur noch ein paar leichte rote striemen und es brennt/juckt auch nur ganz leicht…

  2. ich wurde im urlaub 2 mal heftig von quallen erwischt, keine ahnung was für quallen das waren, aber beim ersten mal wars ned so schlimm, beim 2.mal dafür aber richtig schmerzhaft. Aber trotz unsachgemäßer behandlung (mit süßwasser ausgespült und zwiebeln draufgetan) ist allmählich alles wieder verschwunden, bis ich heute morgen aufgewacht bin und die 4 stellen total gebrannt und gejuckt haben… und sobald ich gekratzt habe, ist alles angeschwollen… ist das normal??

  3. Ich hasse Quallen! In jedem meiner Badeurlaube wurde ich bisher von Quallen genervt. 2mal habe ich mit Feuerquallen gekuschelt und die, die nicht wehtun, sind trotzdem eklig und glitschig. *Würg*

  4. Im Wasser sehen sie ja schön aus … aber auch nur dort. Beim Schwimmen aus Versehen in eine rein fassen ist dagegen nicht mehr so angenehm … und nicht nur wegen der Tentakel. Die fassen sich einfach glibberig an *schüttel*

  5. Ich weiß schon warum ich so ungerne im Meer baden gehe. Diese ganze Zeugs was da so rumschwimmt. Neee! Dann lieber ein frisches, duftendes Chlorbecken neben der Finca.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.