wie gut, das ich als ehemalige Augenotikergattin noch ein paar Connection zu anderen Optikern in Deutschland habe. Schlecht, wenn der eigene Pupillenabstand nur mit Mühe in die Gläser eingezeichnet werden kann, wenn man kaum was sehen kann in der Nähe 😉 Letztendlich hab ich es geschafft und nun gehen zwei meiner Lieblingsbrillen auf die Reise. Hier im Ort machen die Augenoptiker keine Gläserbestimmungen, sondern verweisen an Augenärzte in Gerona, die meist eine Wartefrist von 3 bis 6 Monaten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.