(AE) Die Schwulen-und Lesbenvereinigungen in Spanien beklagen einhellig die Einsamkeit, die ihre Mitglieder im Alter umgibt. Viele der Homosexuellen, die zu Francos Zeiten dafür kämpften, dass ihre persönliche Tendenz nicht als Delikt betrachtet werde, stehen heute an der Schwelle zur Übersiedlung in Alters-oder Pflegeheime. Und da wird es nach Angaben der schwulen Männer richtig kompliziert: auch heute noch ist Homosexualität in weiten Kreisen der Gesellschaft verpönt, sodass viele „in den Schrank zurück müssen“, wie es im Spanischen so anschaulich heisst.


Denn der erste Militär, der sich vor rund zehn Jahren zu seiner Homosexualität bekannte, obwohl ihn das seine Soldatenkarriere kosten konnte, „trat aus dem Schrank“. Seither ist die Floskel „salir del armario“ strikt auf dieses Thema beschränkt.

In einer grossen Zeitungsreportage beklagten mehrere alte Männer, dass sie von ihrer eigenen Familie verstossen worden seien , als sie sich in ihrer Jugend zu ihrem Geschlechtsleben bekannten. Aus demselben Grund hätten sie auch keine eigenen Familie gründen können und stünden nun im Alter einsam, fast verfemt da. Homosexuelle Paare würden, so die Klage, bei ihrer Übersiedlung ins Altenheim häufig getrennt, weil sie nicht als verheiratet gelten. Wer in einer Institution des betreuten Wohnens lebe, müsse oftmals eine feindliche Einstellung der Mitbewohner ertragen. Besonders schlimm trifft es nach Auskunft der Schwulenverbände solche Männer und Frauen, die an AIDS erkrankt sind. Bei ihnen kommt zu der moralischen Ablehnung der Homosexualität noch eine – meist unbegründete – Angst vor Ansteckung, womit die Ausgrenzung der Schwulen und Lesben perfekt wird. via.

Ich denke mal, das kann man allgemein auf alte Menschen anwenden – Einsamkeit!

.

2 thoughts on “wenn Homosexuelle alt werden”

  1. Einsamkeit im Alter davor haben wir wohl alle Angst, aber das es die Homosexuellen da noch (mal wieder) härter trifft, ist schon nachvollziehbar.
    Ich denke, die Gesellschaft auch hier in Deutschland ist auf vieles nicht vorbereitet….. Altersheime für Homosexuelle gehören wohl leider dazu. Und Ausgrenzung von Aids Erkrankten findet auch noch zu viel statt.

    Frau Momos letzter Blog-Beitrag..Geschützt: So geht´s weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.