ist doch der reine Wahnsinn. Wie die Lemminge rennen sie einer Fahne hinterher.

Eine Facebooknutzerin aus Bayern schreibt auf der Legida-Seite wie sie ihren Töchtern PEGIDA erklärt und erhält dafür 31 gereckte Daumen:
„Ich erkläre es meinen Töchtern so:
Pegida möchte, dass du auch morgen noch alleine auf die Straße gehen kannst ohne vergewaltigt zu werden. Dass du mit Mama auch noch im Dunkeln von der U-Bahn heimgehen kannst. Dass du nicht mit Kopftuch oder Burka rumlaufen musst. Dass deine Würde als Frau unantastbar bleibt. Dass du zur Schule gehen und einen Beruf lernen darfst. Dass dein Schulweg gefahrlos ist, auch wenn du da am Asylantenheim vorbei musst. Dass du dir deinen Freund wählen darfst und mit ihm auch auf die Strasse gehen kannst. Dass du in deiner Beziehung gleichberechtigt bist. Usw!“

Damit ihr nicht denkt, das ist ein Märchen, nein! Es ist hier nachzulesen. Die Dame hat es öffentlich geschrieben:

(danke an Gert für diese Notiz)

10 thoughts on “wir klöppeln uns die Welt zurecht”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.