heute morgen entdeckt. Dieser filigrane Zaun hat wirklich einen mächtigen Halt 😉

und in dieser schönen Gegend, am Arsch der Welt, wo der Hund begraben liegt, wohnt die Frau vom Berg

.

12 thoughts on “Zona Rustica”

  1. @birgit

    bei dem enormen Verkehrsaufkommen am Arsch der Welt bitte darauf achten, jeden Morgen einen neuen Schlüpfer anzuziehen, erinnere dich bitte an deine und meine Mutter 😉

    1. ja ist es, ich habe lange danach gesucht
      aber man muß auch Zugeständnisse machen, es gibt kein Wasser und Strom frei Haus von einem Zulieferer, d.h. Brunnen und Generator ( zur Stromerzeugung ), muß man sich auch erst dran gewöhnen, so als ehemalige Großstadtpflanze
      was waren das für Zeiten, als der Strom einfach so aus der Steckdose kam, ohne vorher Diesel zu schleppen 😉

  2. der einzige Hund der hier wirklich begraben ist, ist Salvi der Gnadenhund von Progat, der seine letzten 1,5 Jahre bei mir seinen Lebensabend, anstatt im Zwinger im Tierheim, verbringen durfte

    der Rest der Truppe turnt noch munter durch den Garten, im Moment 11 Stück, wobei manchmal könnte ich sie auch umbringen, wenn sie an meinen Nervenenden zupfen 😉 so wie heute 😎

    was so massiv aussieht ist von innen hohl, wie so manche Sache/ Dinge/ Menschen im Leben, die man mal so kennenlernt 😉

    1. jaaaa herrlich, der nächste ständig hier wohnende Nachbar ist in ca 1 km Entfernung, hach welche Ruhe
      hinter mir gibt es noch Schweizer, die es als Feriendomizil nutzen,
      ich bin immer froh, wenn sie wieder weg sind, obwohl ich sie oft in den drei Wochen noch nicht einmal sehe, aber alleine schon der Gedanke mir hängt jemand auf der Pelle nervt mich schon
      ich glaube für die normale Zivilisation bin ich nicht mehr geeignet 🙄

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.