eine sehr strapaziöse Tour durch Nord, Zentral- und Südvietnam. Jeden Morgen um 6 Uhr aufstehen und dann das volle Programm nonstop. Es war heiss und dann 85-90 % Luftfeuchtigkeit, nichts für mich! Die ganzen Eindrücke müssen noch verarbeitet werden – auch meine über 2000 Fotos;-)
Sehr schön war der Norden von Südvietnam, vor allem die Reisfelder in Sa Pa mitsamt den bunten Hmong, wie man die Frauen dort nennt (ethn. Minderheit) Farbenfrohe Trachten und die Zähne lassen bei allen zu wünschen übrig. Ein Lächeln haben sie aber immer für die neugierige Bande, den Langnasen.

Marktfrauen in Bac Ha

4 thoughts on “zurück aus Vietnam

  1. Ich war schon voller Erwartung, was du uns an Fotos zeigst und ich freue mich auf mehr.
    Am Telefon hast du ja schon erzählt, wie alles auf dich gewirkt hat.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.